Verwaltungsmodernisierung und Neues Steuerungsmodell– was bleibt?

Einladung zum Symposium:
24. Oktober 2019 in Hamburg
„Nach der Reform ist vor der Reform: Leitideen im Spiegel der Zeit“

Mit unserer Veranstaltung werfen wir den Blick weit zurück und kramen in den „historischen Dateien“ unserer Archive. Gleichzeitig wollen wir diskutieren, was wir daraus für die Entwicklung der Verwaltung in Zukunft ableiten können.

In den 1980er Jahren begann insbesondere in den deutschen Kommunalverwaltungen eine intensive Modernisierungswelle. Angestoßen wurde der immer größere Zuspruch für Modernisierungsaktivitäten durch ökonomische, politische und gesellschaftliche Kontextbedingungen. Mancherorts wurde Verwaltungsmodernisierung unter dem Gesamtkonzept „Neues Steuerungsmodell“ (NSM) diskutiert, oft wurden vereinzelte Instrumente des NSM implementiert.

Wir wollen mit unserer Tagung keinesfalls hinterfragen, inwieweit das NSM als Erfolgs- oder Misserfolgsgeschichte erzählt werden kann, sondern nachspüren, was heute noch von den Modernisierungsbestrebungen der Verwaltung übrig ist und was wir daraus für die Zukunft lernen.

Flyer zur Veranstaltung